"Wir möchten sichergehen, dass unser Engagement für Nachhaltigkeit konkrete Maßnahmen und Ergebnisse nach sich zieht. Diese Art und Weise zu arbeiten soll unmittelbar zur Erreichung unserer sozialen und ökologischen Ziele beitragen."

- Michel Hublet, Head of Sustainability


Unsere Belegschaft zeigt Einsatz für Nachhaltigkeit


Bei Stanley/Stella sind Belegschaft und Nachhaltigkeit zwei von vier zentralen Werten (neben Exzellenz und Innovation), die uns bei unserer täglichen Arbeit leiten. Für alle Abläufe und in der gesamten Organisation möchten wir ein positives Arbeitsumfeld schaffen, in dem bei allen Entscheidungen und Handlungen die Menschen, unser Planet und die Gesellschaft berücksichtigt werden.

Die Stanley/Stella-Charta

Zusammen mit unseren Mitarbeitern, unseren Zulieferern und offiziellen Händlern wollen wir eine Gemeinschaft Gleichgesinnter schaffen, deren Ziel es ist, sowohl das Stanley/Stella-Netzwerk als auch unsere Branche im Allgemeinen positiv zu beeinflussen.

Die Stanley/Stella-Charta wurde 2022 aufgestellt und ist unser Orientierungsrahmen, der die Werte unserer Firma als Unternehmen in der Bekleidungsindustrie abbildet. Sie drückt unser Bestreben aus, kritische Aspekte in den Bereichen Umwelt, Soziales und Unternehmensführung in unserem Einflussbereich anzusprechen. Außerdem beschreibt sie die 10 Grundprinzipien, nach denen wir unser Handeln ausrichten und die der gesamten Stanley/Stella-Gemeinschaft als Inspiration dienen, um eine bessere Zukunft für die Menschheit und unseren Planeten zu schaffen.

Unsere verantwortungsvolle Lieferkette


Bei allem, was wir tun, möchten wir eine positive Wirkung erzielen. Das reicht von der Beschaffung nachhaltiger Rohstoffe bis hin zur Arbeit mit einem engagierten Netzwerk aus offiziellen Händlern, die unsere Werte teilen.
Wir verarbeiten die umweltfreundlichsten Rohstoffen
Für unsere Kollektionen verwenden wir sowohl GOTS-zertifizierte Biobaumwolle als auch recycelte Baumwolle, recycelten Polyester und recyceltes Nylon, die nach dem GRS-Standard zertifiziert sind.
Wir arbeiten mit modernsten Fabriken zusammen
Unsere neun Partnerlieferanten in Bangladesch und unser Partnerlieferant in China sind GOTS-zertifiziert und in Südasien leitet ein Team vor Ort die Geschäfte für uns. Seit 2012 sind wir Mitglied der Fair Wear Foundation (FWF).
Wir haben für Transport und Lagerung Partner mit hohen Nachhaltigkeitsstandards ausgewählt
Zur Reduzierung des CO2-Fußabdrucks beim Transport unserer Produkte nach Europa haben wir uns für den Seetransport entschieden und wir arbeiten mit GOTS-zertifizierten Lagerdienstleistern zusammen, die unsere Produkte lagern.
Wir verfügen über ein eigenes Vertriebsnetzwerk
Die offiziellen Händler in unserem Netzwerk teilen unsere Vision und Werte und wir ermutigen und unterstützen sie bei der GOTS-Zertifizierung.

Zertifizierungen


Unsere Lieferkette wird von mehreren unabhängigen Stellen nach verschiedenen Normen zertifiziert. Jede dieser Zertifizierungen ist ein Zeichen für unseren Einsatz für gesunde Umweltpraktiken und einen größeren Respekt für unseren Planeten. Aber das ist noch lange nicht alles. Wir gehen stets einen Schritt weiter als die Zertifizierungen uns vorgeben, um ein besseres Verständnis und eine positive Wirkung für unseren Planeten und die Menschen zu erzielen.
GOTS

Der Global Organic Textile Standard (GOTS) ist eine weltweit führende Zertifizierungsorganisation für die Verarbeitung von Textilien aus biologisch erzeugten Naturfasern und stützt sich sowohl auf ökologische als auch auf soziale Kriterien.

Dabei handelt es sich um eine der strengsten Zertifizierungen, die sicherstellt, dass die Baumwolle biologisch und ohne Einsatz von genetisch modifizierten Samen und schädlichen Chemikalien angebaut wird. Die Rückverfolgbarkeit der Rohstoffe wird vom ersten Verarbeitungsschritt bis zu den Endkunden durch Transaktionszertifikate sichergestellt.
MEHR LESEN
OCS

Der Organic Content Standard (OCS) ist ein freiwilliger internationaler Standard, mit dem das Vorhandensein und die Menge von biologisch erzeugtem Material in einem Endprodukt überprüft wird.

Er verfolgt den Weg des Rohstoffs von der Quelle bis zum Endprodukt zurück. Der Standard gilt für alle Produkte von Stanley/Stella, die weniger als 70 % Biobaumwolle enthalten.
MEHR LESEN
GRS
Der Global Recycled Standard (GRS) ist der weltweit führende Standard für Recyclingtextilien. Er gilt für die komplette Lieferkette und umfasst Rückverfolgbarkeit, Umweltschutz, soziale Anforderungen, chemische Inhaltsstoffe und Kennzeichnung. Alle Materialien aus recycelter Baumwolle, recyceltem Polyester und recyceltem Nylon, die wir verarbeiten, sind GRS-zertifiziert.
MEHR LESEN
OEKO-TEX

Der Standard 100 by OEKO-TEX® gehört zu den weltweit bekanntesten Labels für schadstoffgeprüfte Textilien. Unsere Zertifizierung bestätigt, dass die Produkte von Stanley/Stella keine gesundheitsschädlichen und umweltschädlichen Schadstoffe enthalten. Der Standard 100 berücksichtigt außerdem potenziell schädliche Substanzen, auch wenn diese noch nicht offiziell reglementiert sind, und stellt sicher, dass unsere Produkte die Anforderungen der EUVerordnung REACH erfüllen.
MEHR LESEN
PETA

Stanley/Stella ist ein von PETA anerkanntes veganes Unternehmen, da wir keine Tierversuche mit Inhaltsstoffen, Rezepturen oder Fertigprodukten durchführen oder in Auftrag geben. Wir verpflichten uns, dies auch in Zukunft so zu handhaben. Unsere Produkte bestehen zu 100 % aus veganen Materialien und zu 0 % aus tierischen Fasern. So stellen wir sicher, dass Tieren kein Schaden zugefügt wird.
MEHR LESEN

Mitgliedschaften


Wir sind stolz auf den kollaborativen Ansatz, mit dem wir die ökologischen und sozialen Herausforderungen der Textilindustrie angehen. Mit unseren Mitgliedschaften bei der Fair Wear Foundation und bei Textile Exchange möchten wir die positive Wirkung verstärken, die wir bei allen unseren Abläufen erzielen können.
Fair Wear Foundation
Die Fair Wear Foundation (FWF) ist eine unabhängige Organisation, die mit Bekleidungsmarken, Textilarbeitern und Branchengrößen zusammenarbeitet, um die Arbeitsbedingungen in Textilfabriken zu verbessern. Die FWF führt regelmäßig Audits bei unseren Partnerfabriken durch und ordnet bei Bedarf Korrekturmaßnahmen an, um die Rechte der Arbeiter sowie deren sichere, würdige und angemessen bezahlte Beschäftigung sicherzustellen. Stanley/Stella ist seit 2012 Mitglied der FWF.
MEHR LESEN
Textile Exchange 

Textile Exchange ist eine weltweit tätige Non-Profit-Organisation, die eng mit ihren Mitgliedern zusammenarbeitet, um einen industriellen Wandel in Bezug auf bevorzugte Fasern, Integrität und Standards sowie verantwortungsvolle Liefernetzwerke voranzutreiben. Stanley/Stella nimmt am jährlichen Material Change Index Survey teil, der den Fortschritt zu einer nachhaltigeren Beschaffung von Rohstoffen abbildet. ist eine weltweit tätige Non-Profit-Organisation, die eng mit ihren Mitgliedern zusammenarbeitet, um einen industriellen Wandel in Bezug auf bevorzugte Fasern, Integrität und Standards sowie verantwortungsvolle Liefernetzwerke voranzutreiben. Stanley/Stella nimmt am jährlichen Material Change Index Survey teil, der den Fortschritt zu einer nachhaltigeren Beschaffung von Rohstoffen abbildet.
MEHR LESEN


DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN


Laden
Laden